Kaufen / Verkaufen - Immobilien & Grundstücke

Zeitung mit Immobilienanzeigen

Sie wollen Ihre eigenen 4 Wände erwerben oder spielen mit dem Gedanken, Ihr Haus oder Ihre Wohnung zu verkaufen? Dann sind Sie sicher auf der Suche nach Hilfestellungen zu diesem Thema und benötigen Angebote bzw. die Möglichkeit, eine Annonce aufzugeben. Auf Tarife.net finden Sie in den Unterkategorien zu diesem Thema nützliche Informationen sowie Übersichten von Internetseiten, die Ihnen Angebote bzw. Möglichkeiten zur Inserierung von Häusern, Wohnungen und Grundstücken liefern.


Immobilien ooline suchen oder anbieten - Via Inserat

Internetseiten, auf denen Häuser, Wohnungen oder andere Immobilien zum Kauf angeboten werden oder die Möglichkeit bieten Objekt zu inserieren, sind beispielsweise:


ImmobilienScout24:

Durchstöbern Sie das große Angebot an Wohnungen und Häusern, die einen neuen Besitzer suchen! Wenn momentan kein passendes Angebot für Sie dabei ist, können Sie sich für den Newsletter anmelden. Das heißt, sobald ein passendes Angebot zu Ihrer Suche online gestellt wird, erhalten Sie eine E-Mail mit den wichtigsten Informationen. ImmobilienScout24 ermöglicht es Ihnen auch, Ihr Objekt zu inserieren.


immonet.de:
Auch dieses Portal ermöglicht den Verkauf und Kauf von Immobilien. Als zusätzliche Leistung werden auf Immonet.de auch Zeitungsanzeigen in die Angebotslisten aufgenommen.


immowelt.de:
Neben einem großen Angebot an Immobilien, die zum Kauf bereitstehen, haben Sie auch hier die Möglichkeit, eine eigene Annonce aufzugeben. Des Weiteren liefert Ihnen der Ratgeber eine Vielzahl von Informationen zu möglichen Fragen.


Grundlagen zu den Formalien des Hauskaufs

Hier finden Sie einige wichtige Eckpunkte aufgeführt, die Sie vor dem Kauf einer Immobilie beachten sollten.


Besonders wichtig, vereinbaren Sie einen Besichtigungstermin und achten darauf, dass dieser kostenfrei und unverbindlich ist. Führen Sie eine Besichtigung nur bei ausreichendem Tageslicht durch und lassen Sie sich auch den Heizungskeller sowie den Hausanschlussraum zeigen. Um Aussagen über die Qualität der Dachdämmung und der Dachdeckung machen zu können ist eine Besichtigung des Spitzdaches wichtig. Bevor Sie sich endgültig für eine Immobilie entscheiden, sollten Sie einen Sachverständigen mit der Begutachtung beauftragen.


Beim Kauf einer Eigentumswohnung sollten Sie ähnliche Sachen bedenken. So ist es auch hier ratsam, sich alle Räume bei Tageslicht anzuschauen. Als weiteren Anhaltspunkt sollten Sie besonders die Räume unter die Lupe nehmen, welche Sie als Anteilseigner miterwerben. Zu diesen gehören beispielsweise der Heizungskeller, die Kellerräume generell, die Dachräume und der evtl. vorhandene Stellplatz. Beim Kauf einer Eigentumswohnung kommt es oftmals zu Abstimmungsschwierigkeiten mit den Mitbewohnern und dem Verwalter der Anlage. Versichern Sie sich also vorher, dass das Miteinander stimmt.


Egal, ob Haus oder Wohnung, ein Preisvergleich unterschiedlicher Angebote darf nie fehlen!


Wenn es zu dem ersehnten Kauf bzw. Verkauf Ihrer Immobilie kommt, wird ein Kaufvertrag abgeschlossen. Dieser Kaufvertrag stellt sicher, dass sich der Verkäufer zur Übereignung und Übergabe des Gutes und der Käufer zur Bezahlung des Kaufpreises sowie zur Abnahme des Gutes verpflichtet.


Der Kaufvertrag findet seinen Abschluss beim Notar. Dort erscheinen beide Parteien. Der Notar beglaubigt dann den Wechsel der Besitzurkunde und macht damit den Verkauf rechtsgültig. Anschließend wird im Grundbuch der neue Eigentümer eingetragen.


Mit dem Erwerb der Immobilie fallen häufig Kaufnebenkosten an. Zu diesen gehören aus den oben genannten Gründen Notarkosten. Als weitere Ausgaben kommen oftmals die Maklercourtrage, die Grundsteuer, die Kosten für eine Baugenehmigung, die Anschlusskosten an öffentliche Versorgungsleitungen und andere Nebenkosten hinzu. Diese zusätzlichen Ausgaben variieren je nach Kaufpreis und Region. Das liegt daran, dass manche Kosten über den Kaufpreis definiert werden. So beträgt beispielsweise die Maklercourtage bis zu 6 % des Kaufpreises während die Notarkosten etwa 1,5 % ausmachen.


Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden