Baufinanzierung - Kredite und Versicherungen

Baufinanzierung

Bevor Sie sich ein geeignetes Grundstück suchen oder mit der eigentlichen Hausplanung beginnen, muss die Baufinanzierung durchdacht werden. Diese entscheidet, welches Haus Sie wo bauen können. Mit Tarife.net sind Sie ausführlich über das Thema "Baufinanzierung" informiert. Um eine Finanzierung optimal zu gestalten, sind zudem entsprechende Berechnungen und Kalkulationen erforderlich, die Sie am einfachsten und bequemsten mit unserem Baufinanzierungsrechner machen können.


Vergleichen Sie bei der Interhyp dem „Besten Baufinanzierer“ gem. €uro, 08/2011: Günstige Zinsen, anbieterunabhängige Beratung, breite Produktauswahl - denn Deutschlands führender Baufinanzierer ermittelt aus den Konditionen von über 250 Banken das passende Angebot für Sie. Ob Sie Ihre neue Immobilie über ein Festzinsdarlehen oder über ein (Teil-) variables Darlehen finanzieren liegt bei Ihnen. Auch KfW-Darlehen, zinsgünstige Darlehen im Rahmen der Förderung der Wohnungswirtschaft sind eben so wie Moderniersierungs- und Zwischenfinanzierungsdarlehnen möglich. Damit Sie sich genau über Ihre Möglichkeiten informieren können, stellt die Interhyp Ihnen zahlreiche Rechner rund um die Baufinanzierung, wie z.B. den Bugetrechner, einen Rechner für Vorfälligkeitsentschädigungen oder auch einen Rechner für Notar- und Grundbuchkosten zur Verfügung. Sollten Ihnen die Onlineauskünfte nicht ausreichen, können Sie auch eine persönliche Beratung in einem der 21 Standorte bundesweit in Anspruch nehmen.

www.interhyp.de

Bewertung:

Individuelles Angebot für Ihr Hypothekendarlehen ermitteln, ein Service von Interhyp.

Zunächst sollten Sie schauen, wie viel Eigenkapital Sie haben und entscheiden, ob Sie Eigenleistungen erbringen können und wollen – sowohl für den Roh- als auch den Innenausbau. Denn je höher die Eigenleistung und das Eigenkapital, desto weniger Fremdmittel müssen aufgenommen werden und desto geringer fällt dann auch die monatliche Belastung aus. Eine durchaus geläufige Baufinanzierungsform ist das Darlehen. Bei den einzelnen Darlehensarten bzw. Finanzprodukten gibt es eine Vielzahl von Angeboten, z.B. Annuitätendarlehen , variable Darlehen, Konstantdarlehen und Kombidarlehen. Das Annuitätendarlehen wird von den meisten Darlehensnehmern in Anspruch genommen. Bei diesem Darlehen haben Sie, sofern sich der Zinssatz nicht verändert, stets gleich bleibende Ratenzahlung. Jedoch nimmt der Tilgungsanteil bei gleichzeitig fallendem Zinsanteil stetig zu. Die Rate (Annuität) setzt sich sowohl aus Zins als auch aus Tilgung zusammen.


Bei der Baufinanzierung durch Fremdmittel, müssen Sie sich zunächst Gedanken machen, welche monatlichen Belastung Sie aufbringen können. Davon hängt die Kreditsumme ab. Ihr individueller Finanzierungsrahmen sollte jedoch nicht zu eng gestaltet werden, denn neben dem Kaufpreis, kommen auf den Bauherren noch weitere Kosten zu. Das können Kosten für den Notar, die Grundbucheintragung, Grunderwerbssteuer und Umzugskosten sein. Diese Dinge müssen beachtet werden, um unerwartet hohe finanzielle Belastungen zu vermeiden. Bestehende Ratenkredite erschweren zudem die Finanzierungsmöglichkeiten erheblich und sollten daher kurzfristig getilgt werden.


Bei der Wahl eines Darlehns sollten Sie Faktoren wie Sondertilgungsmöglichkeit, Bereitstellungszins freie Zeit und Dauer der Zinsbindung prüfen und vergleichen. Eine hohe Tilgungsrate führt schneller zur Schuldenfreiheit. Dennoch sollten Sie beachten, dass sich Ihre persönliche, finanzielle Situation verändern kann, sodass eine hohe Tilgungsrate auf Dauer nicht mehr getragen werden kann. Viele Häuslebauer besichern daher ihre Baufinanzierung durch eine Hypothek, bei der die Konditionen mitunter sehr günstig sein können. Eine weitere Sicherungsmöglichkeit ist die Lebensversicherung.


Haben Sie kein Eigenkapital oder möchten Ihre Rücklagen als Reserve für Unvorhergesehenes behalten, so besteht die Möglichkeit, eine 100% Baufinanzierung bzw. eine Hausbaufinanzierung ohne Eigenkapital zu beantragen. Diese so genannten Vollfinanzierungen, die zum Teil auch noch Nebenkosten abdecken, bieten inzwischen viele Banken und Kreditinstitute an. Sie sollten aber bedenken, dass ein Darlehen mit über 100% Beleihungswert teurer ist als ein Darlehen mit Eigenkapitalanteil. Der Grund hierfür ist das höhere Risiko, dass die Banken mit der Finanzierung des kompletten Kaufpreises eingehen. Die Zinsangebote hängen daher vom Einkommen der Kreditnehmer ab. Je mehr Einkommen Sie besitzen, desto geringer der Zinssatz. Den besten Zinssatz erhalten daher junge Häuslebauer bzw. Familien mit hohem Einkommen, die noch nicht die Gelegenheit und die Zeit hatten, Eigenkapital anzusparen.


Um die für Sie günstigste Baufinanzierung zu finden, haben Sie die Möglichkeit, mit unserem Tarifrechner bequem die verschiedenen Baufinanzierungsangebote zu vergleichen. Insbesondere die 100% Baufinanzierung bedarf eines intensiven Vergleichs. Unser Tarifrechner hilft Ihnen Kosten zu sparen. Dieser Service ist kostenlos und unverbindlich.



Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden