Mein BASE Prepaid

Andere User interessierte:

Der kleinste belgische Mobilfunkanbieter steht in Deutschland mit der Marke BASE für ein Discout-Mobilfunkangebot der E-Plus-Gruppe. Als Tochterunternehmen von E-Plus verwendet BASE natürlich die technische Infrastruktur des E-Plus-Netzes. Seit 2005 veendet hat sich die Marke BASE seitdem vor allem auf den Allnet-Flat Markt einen Namen gemacht. Nicht nur durch die eigenen Angebote sondern auch die zur E-Plus-Gruppe gehörenden Markten wie z.B. yourfone, die seit dem letzten Jahr den Mobilfunkmarkt mit Allnet Flat um die 20 Euro aufrütteln. Als Discounter ist BASE aber auch auf dem Prepaid-mrkt vertreten, obwohl die hauseigenen Discouter wie simyo oder blau.de BASE dabei mittlerweile den Rang ablaufen. Aber für Gespräche im eigenen Netz ist BASE immer noch die Adresse Nr. 1.
 


Mein BASE Prepaid

  • Startpaket einmalig 19,99 €
  • 5 € Startguthaben = 1. Monat BASE Flat kostenlos

  • ab 2. Monat 5 € / 30 Tage für BASE Flat
  • 30 Tage kostenlos netzinterne Gespräche führen zu:
  • E-Plus, simyo, blau.de, AY YILDIZ, ortel, yourfone, gettings, simfinity
  • verlängert sich bei ausreichendem Guthaben automatisch
  • jederzeit vor Ablauf der 30 Tage abbestellbar

  • 0,19 € / Min. netzinterne Gespräche bei inaktiver Flat
  • 0,19 € / Min. Gespräche ins dt. Festnetz
  • 0,19 € / Min. Gespräche in andere dt. Mobilfunknetze
  • 0,19 € / SMS in alle dt. Mobilfunknetze

  • keine Vertragsbindung
  • kein Mindestumsatz
  • keine Grundgebühr, wenn Option abbestellt

Startpaket
einmalig
19,99 €


Startguthaben

5 €


Button zum Angebot


Fazit - Mein BASE's Prepaid:
Für netzinterne Gespräche eignet sich die Prepaid-Karte von BASE auf jeden Fall. Durch die jederzeit zu und abbestellbare BASE Flat kommt man hier nicht höher als 5 € im Monat. Für alle anderen Gespräche? Nun sagen wir mal so, wenn es wenige und ganz schnelle Gespäche in andere Mobilfunknetze und ins Festnetz sind, ist dieser Tarif schon in Ordnung. Aber selbst für den Normaltelefonierer und SMS-Schreiber wird es auf dauer mit 19 Cent die Minute und SMS teuer. MMS und internet sind mit dem Mein BASE Prepaid Tarif gar nicht erst vorgesehen. Optionen außer der voreingestellten BASE Flat mit denen man die hohen SMS und Minutenpreise umgehen könnte sind auch nicht drin und mit 19,99 € für die SIM-Karte ist im Vergleich mit anderen Prepaid-Karten, meist zwischen 5 und 10 € erhältlich, teuer.
Im E-Plus-Netz sind Sie in der Regel mit einem der Joint-Venture-Discounter, wie simyo oder blau.de, die Minuten- und SMS-Preise von 9 Cent und diverse Optionen zum kostensparen anbieten, besser dran.




Siehe auch:



Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden