Surf.BLACK mit und ohne Smartphone bei freier Laufzeitwahl

Andere User interessierte:

Unter der Mobilfunk- marke surf.BLACK bietet der Reseller Flexishop GmbH mit seinem Vertragspartner b2b.de GmbH, die ein 100%iges Tochterunternehmen der eteleon e-solutions AG welche wiederrum der börsennotierten Drillisch AD gehört, discountgünstige Tarife für die mobile Telefonie und Datennutzung an. Surf.BLACK vertreibt neben seinen Inklusive und Flatrate-tarifen im o2-Netz und im Vodafone-Netz auf die passenden Hardware in Form von Smartphones. Die alle Tarife sind mit einer Laufzeit von einem Monat oderuch mit einer laufzeit von 24 Monaten erhältlich. Bei der 24 Monatsvariante kann gewählt werden, eine größere Einmalzahlung für ein topaktuelles Smartphone oder eine geringe bzw. keine Einmalzahlung die sich dann aber im monatlichen Grundpresi wiederspiegelt.

 

surf.BLACK  —  Flat S

  • Festnetz Flat - kostenlos ins dt. Festnetz telefonieren
  • Handy Flat - kostenlos in alle dt. Mobilnetze telefonieren
  • Internet Flat - kostenlos mit dem Handy mobil surfen*
    ab 500 MB Datenvolumen wird auf 64 Kbit/s gedrosselt
  • 9 Cent / SMS in alle dt. Netze
  • 39 Cent / MMS in alle dt. Netze

o2-Netz D-Netz
16,95 € / Monat 19,95 € / Monat
Surf-Flat 1 GB mtl. 9,95 € Surf-Flat 1 GB mtl. 9,95 €

  • Anschlussgebühr einmalig 19,95 €
  • ohne Mindestlaufzeit,
    Kündigungsfrist 30 Tage zum Monatsende
  • 24 Monate Laufzeit,
    Kündigungsfrist 3 Monate zum Laufzeitende, sonst Verländerung 12 Monate

mtl.
Grundgebühr

ab

16,95 €


Button zum Angebot


surf.BLACK  —  Flat M

  • Festnetz Flat - kostenlos ins dt. Festnetz telefonieren
  • Handy Flat - kostenlos in alle dt. Mobilnetze telefonieren
  • SMS Flat - kostenlos SMS in alle dt. Mobilnetze senden
  • Internet Flat - kostenlos mit dem Handy mobil surfen*
    ab 1 GB Datenvolumen wird auf 64 Kbit/s gedrosselt
  • 39 Cent / MMS in alle dt. Netze

o2-Netz D-Netz
24,95 € / Monat 27,95 € / Monat

  • Anschlussgebühr einmalig 19,95 €
  • ohne Mindestlaufzeit,
    Kündigungsfrist 30 Tage zum Monatsende
  • 24 Monate Laufzeit,
    Kündigungsfrist 3 Monate zum Laufzeitende, sonst Verländerung 12 Monate

mtl.
Grundgebühr

ab

24,95 €


Button zum Angebot




Fazit - surf.BLACK's Flat S / M:
Bei surf.Black hat der Mobilfunkkunde wie bei anderen Marken aus dem Hause Drillisch auch, die Wahl zwischen dem o2-Netz und dem Vodafone-Netz. Was auch hier positiv auffälltist, dass es keinen ufschlag für die monatlich kündbare Variante gibt. Der preisunterschied shlägt sich lediglich in der Netzwahl nieder und der ist gerechtfertigt. Denn geht man nach dem Netztest von z.B. connect oder chip.de dann sonnt sich Vodafone entspannt auf dem 2. Platz direkt hinter der Telekom und dann kommt o2. Zwar auch mit einem guten Netz, aber halt nicht so gut. In ländlicheren Gegenden ist man mit Vodafone einfach besser dran. Sowohl mit der Flat S und der Flat M ist ein faires Preis-Leistungsverhältnis geboten. Einiger nachteil aus unserer Sicht die Flat's sind nur bgrenzt ergänzbar, sprich eigentlich die Flat S und hier auch nur mit einem Internet-Upgrade auf 1GB.
Nett ist die für einen Mobilfunkdiscounter doch recht große Smartphoneauswahl bei der man als Kunde auch noch die Wahl zwischen einem langen laufzeitvertrag oder monatlich Kündigungsfrist hat. Natürlich erfordert letzteres eine Einmalahlung aber das ist wohl klar, welcher anbieter subventioniert auch ein teures Smartphone wenn ihm nicht für einen längeren Zeitraum Zahlungen in Form der Grundgebühr sicher sind.


PS: Anfangs hat das Bestellformular bei uns einiges Stirnrunzeln verursacht. So werden bei der Auswahl 24 Monate mehr Tarife als die zwei Flats (S, M) pro Netzbetreiber (o2, Vodafone) angezeigt. Das Rätsel klärte sich sich aber recht schnell. Nämlich mit der Auswahl eines Handys. Je gringer der monatliche Grundbetrag ausfiel, desto Höher fiel die Einmalzahlung für das Gerät aus und ungekehrt. Sie sollten sich bei der Auswahl der Grundgebühr von der niedrigsten nach oben arbeiten, da diese bekanntlich in unterschiedlichen Preisklassen ausfallen können und dadurch die Grundgebühr ohne Einmalzahlung auch nicht immer gleich hoch ausfällt. Vielleicht möchten Sie aber auch einen Teil, wenn auch nicht den kompletten Smartphonepreis als Einmalzahlung tätigen um die monatliche Grundgebühr etwas geringer zu halten.



Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden