Visa Card-Anbieter im Vergleich

Wenn Sie eine neue Kreditkarte suchen, dann sollten Sie sich eine wichtige Frage bereits vor der Suche nach Angeboten stellen: An welches Kreditkarteninstitut sind Sie interessiert. American Express, Master Card, VISA Card, Barclay und Diners Club sind sicherlich die bekanntesten Kreditkarteninstitute und fallen jedem als erstes ein. Diese Institute bieten Kreditkarten an und vertreiben diese dann entweder direkt oder über Vertriebspartner, wie zum Beispiel Banken. Die Frage nach dem richtigen Kreditkarteninstitut beantwortet sich am einfachsten über ihre Verbreitung. Von allen angebotenen Kreditkarten sind die Visa Card und die Master Card am meisten verbreitet. Betrachtet man die Kreditkarten Visa Card und Master Card, so stellt man sehr schnell fest, dass die Unterschiede zwischen den beiden Karten sehr gering sind. Beide Karten sind weltweit verbreitet und werden weltweit akzeptiert.


Button Vergleich

Top-Produkte in der Kategorie Finanzen:

DKB - Cash Konto mit VISA Card Details

Bewertung
Sterne - Bewertung

Jahesgebühr 1. Jahr: 0 €, 2. Jahr: 0 €
Sollzinsen 7,9 % p.a.*
Guthabenzinsen 1,3 % p.a.*
Bargeld-Gebühr keine
Zinsfreie Zeit max. 1 Monat, Kontoausgleich zum 22. jeden Monats
Mindestangaben Dispo: Nettodarlehensbetrag: 1.000 €, eff. Jahreszins 7,9 %; Sollzins variable, taggenaue Zinsabrechnung gemäß europäischer Zinsmethode
Barclaycard - Barclay New VISA Card Details

Bewertung
Sterne - Bewertung

Jahesgebühr Dauerhaft beitragsfrei
Bargeld-Gebühr keine mit der Kreditkarte
Guthabenzinsen keine
Sollzinsen
eff. Jahreszins
Kreditkartenzahlungen: 17,30 % p.a. Bargeld: 17,94 % p.a.
18,74 % p.a.
Zinsfreie Zeit bis zu 2 Monate
Repräsetarives Beispiel gemäß §6a Abs3 PAngV Nettodarlehensbetrag: im vereinbarten Rahmen, Vertragslaufzeit: unbefristet; Beispiel: 1.500 € Nettobetrag, Zinsen für insgesamt 12 Monate 144,25 € - bei sofortiger Inanspruchnahme und Tilgung
Targobank - Classic-Karte Details

Bewertung
Sterne - Bewertung

Jahesgebühr 30 €, für Studenten 15 € p.a.
Sollzinsen 14,19% anfänglicher effektiver Jahreszins
monatlicher Nominalzinssatz 1,11%.
Guthabenzinsen 0,1 %
Bargeld-Gebühr 3,5% des Auszahlungsbetrages (mindestens 5,95 EUR) ODER Gratis Cash mit einem Girokonto bei der Targobank in allen Euro-Ländern
Zinsfreie Zeit keine, Klassische Kreditkarte mit Teilzahlngsfunktion
Repräsentatives Beispiel Dispo gemäß §6a Abs3 PAngV: eff. Jaheszins: 14,19 %, sonstige Kosten: Jahresgebühr 30 €, Nettodarlehensbetrag: im vereinbarten Rahmen, Vertragslaufzeit: unbefristet

weltweit akzeptiert - Visa Card

Die Visa Card wird von VISA (Visa International Service Association) ausgegeben. VISA gehört zu den vier international anerkannte Gesellschaften für Kreditkarten und Debitkarten (Visa Card, Master Card, Dinners und American Express). VISA vergibt an Banken in aller Welt Lizenzen für die Ausgabe ihrer Karten (Issuing-Lizenzen) und für die Abrechnung von Vertragsunternehmen (Acquiring-Lizenzen). Die für Europa, Türkei und Israel zuständige VISA Niederlassung hat ihren Sitz in London-Westminster (VISA International). So genannte Domestic Members nehmen die Aufgaben und Rechte der VISA International in den einzelnen Staaten wahr.


Derzeit bietet VISA Kreditkarten und Debitkarten mit dem Visa-Logo an. Das bekannte Visa-Logo enthält die Farbe Blau, die den blauen Himmel symbolisieren soll, und die Farbe Gold, welche für die goldfarbenen Hügel des US-Bundesstaates Kaliforniens stehen. In diesem Bundesstaat wurde die Bank of America gegründet wurde. Des Weiteren bietet VISA die Debitkarte Visa Electron, die Bargeldbezugskarte Plus und seit 2006 die chip- und PIN-basierte Debitkarte V-Pay. Letztere wurde bisher nur in Europa eingeführt. Die Visa Classic Card zählt bei VISA zur Standard-Produktplattform und soll für den täglichen Einsatz geeignet sein. Laut VISA können die alltäglichen Dinge mit Ihr bezahlt werden, zum Beispiel an der Tankstelle, im Geschäft, im Restaurant, aber auch auf Reisen. Die Visa Electron Card hingegen ist eine reine Online-Karte. Diese kann ausschließlich an elektronischen Terminals und für den E-Commerce im Internet eingesetzt werden. Des Weiteren bietet VISA auch eine Premiumkarte an: die Visa Gold Karte. Diese Karte bietet Vielreisenden, egal ob geschäftlich oder privat, zusätzliche Leistungen an. Das können zum Beispiel ausgewählte Versicherungsleistungen oder ein erhöhter Verfügungsrahmen sein.


Insgesamt wird die Visa Card international anerkannt. Nach eigenen Angaben hat die Visa Card über 24 Mio. Akzeptanzstellen weltweit. Zudem ist es mit der Visa Card fast immer günstiger im Ausland zu bezahlen, da die Währungsumrechnung meist zum sehr günstigen Devisenbriefkurs erfolgt.


Es gibt drei verschiedene Abrechnungsarten für die Visa Card: Sie können monatlich eine Rechnung zugeschickt bekommen. Hier werden alle alle Rechnungen und Belege einmal pro Monat abgebucht. Es gibt eine Debitkarte mit sofortiger Kontobelastung, das heißt alle Beträge für Waren und Dienstleistungen werden innerhalb weniger Tage vom Girokonto abgebucht. Als dritte Möglichkeit gibt es eine Kreditkarte, bei der die angefallenen Beträge in Teilbeträgen zurückgezahlt werden können.




Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden