Girokonten und ihre Konditionen im Vergleich

Das ideale Girokonto gibt es eigentlich nicht, denn die Ansprüche sind so verschieden, wie die Leistungen der unterschiedlichen Banken. Kostenlose Kontoführung, kostenlose Kreditkarte oder eine hohe Guthabenverzinsung sind attraktive Angebote mit denen Banken heute neue Kunden anlocken. Es lohnt sich also zu prüfen, welche Konditionen Ihnen ihre Bank einräumt. Denn wer will schon mehr Geld für eine Dienstleistung zahlen, als er muss. Tarife.net liefert Ihnen Hintergrundinformationen und überprüft für Sie die Konditionen mit dem Girokonten-Vergleich.

Button Vergleich

Empfehlungen für Girokonten:

DKB - Kostenloses Girokonto mit Kreditkarte und 1,05 % Zinsen p.a.* Details

Bewertung
Sterne - Bewertung

Kontoführung kostenloses Internet-Konto
Mindestgeldeingang keiner
Kreditkarte VISA-Card kostenlos & kostenlose Partnerkarte
Guthabenzinsen 1,05 % p.a.* auf dem Kreditkartenkonto
Dispozinsen 7,9 % p.a.*
Repräsetarives Beispiel gemäß §6a Abs3 PAngV Nettodarlehensbetrag: 5.000 €, eff. Jahreszins p.a.: 5,45 %*, Sollzins gebunden p.a.: 1,63 %*, Laufzeit: 12 Monate, sonstige Kosten: 2 %*
comdirect - Girokonto plus bis zu 0,75 %* Zinsen aufs Tagesgeld Details

Bewertung
Sterne - Bewertung

Kontoführung kostenloses Internet-Konto
Mindestgeldeingang keiner
Kreditkarte kostenlose VISA-Card
Guthabenzinsen bis zu 0,75 % p.a.* auf den Tagesgeldkonto
Dispozinsen 9,15 % p.a.*
Repräsetarives Beispiel gemäß §6a Abs3 PAngV Sollzins (variable): 9,15 % p.a., eff. Jaheszins: entspricht Sollzins, Bearbeitungsgebühren: keine, Nettodarlehensbetrag: individuell mit der comdirect vereinbar, Vertragslaufzeit: unbefristet
netbank - Girokonto & Tagesgeldkonto inklusive Details

Bewertung
Sterne - Bewertung

Kontoführung kostenloses Internet-Konto
Mindestgeldeingang keiner
Kreditkarte MasterCard Standard im 1 Jahr kostenlos,
danach umsatzabhängig max. 20 €
Guthabenzinsen 0,25 % p.a.* auf dem Girokonto bei Gehaltseingang, 0,4 % p.a.* auf dem Tagesgeldkonto
Dispozinsen 8,0 % p.a.*, Beantragung notwendig,
Starterdispo von 500 € wird nicht automatisch weitergeführt!
Sonstiges 70 € Prämie! bei Nutzung der MasterCard-Kreditkarte und drei aufeinander folgenden Einkommenseingängen €
Repräsetarives Beispiel gemäß §6a Abs3 PAngV Sollzins (variable): 8,0 % p.a., eff. Jaheszins: entspricht Sollzins, Bearbeitungsgebühren: keine, Nettodarlehensbetrag: max. 10.000 €, Vertragslaufzeit: unbefristet
Volkswagenbank - kostenloses Girokonto & bis zu 0,6 % p.a.* Zinsen Details

Bewertung
Sterne - Bewertung

Kontoführung kostenloses Internet-Konto
Mindestgeldeingang 1.000 € bargeldloser Gutschrifteneingang pro Monat
Kreditkarte VISA-Hauptkarte 20 €,
Partnerkarte 15 € bis zu 30 Tage Kredit - zinsfrei
Guthabenzinsen 0,6 % p.a.* auf dem Kreditkartenkonto bei Onlinekontoführung
Dispozinsen 9,5 % p.a. auf dem Girokonto
Extra`s 50 € Prämie*, Direkt-Rabatte und Umsatzbonus z.B. 1 % Rabatt beim Tanken
Repräsetarives Beispiel gemäß §6a Abs3 PAngV Sollzins (variable): 9,5 % p.a., eff. Jaheszins: entspricht Sollzins, Bearbeitungsgebühren: keine, Nettodarlehensbetrag: in Rahmen der Einkommensverhältnisse, Vertragslaufzeit: unbefristet


Bei der Wahl für ein neues Girokonto sollten Sie sich über Ihre Gewohnheiten im Zusammenhang mit der Kontoführung einige Gedanken machen, um sich wirklich für das passende Angebot zu entscheiden. Gewiss es ist bequem bei der bisherigen Bank zu bleiben, denn es laufen ständig Gehaltszahlungen, Dauer- und Lastschriftaufträge. Sie sollten aber bedenken, die Bank Ihrer Wahl wird Sie gern unterstützen und die Ummeldungen gegebenenfalls auch für Sie übernehmen, da sie Sie gern als Kunden gewinnen möchte.


Ein Girokonto kann jeder beantragen. Je nach Alter und Einkünfte des Antragstellers handelt es sich dabei um ein reines Guthaben- oder ein Dispokonto.
Da bei einem Guthabenkonto nur über die Geldbeträge verfügt werden kann, die auch wirklich vorhanden sind, eignet es sich besonders für Jugendliche, z.B. als Taschengeldkonto. Sie können so schon frühzeitig den verantwortungsbewussten Umgang mit Geld lernen. Die meisten Banken stellen für Schüler, Auszubildende und Studenten ein gebührenfreies Konto zur Verfügung. Girokonten für Arbeitnehmer hingegen werden nicht von allen Banken mit einer kostenlosen Kontoführung angeboten. Meist ist dies dann auch an Bedingungen geknüpft. Einige Banken gewähren Ihnen ab einem bestimmten monatlichen Gehaltseingang die kostenlose Kontoführung, andere wiederum nicht.
Wichtig für die Wahl eines Kontos ist auch, ob Sie Wert auf den persönlichen Kontakt mit Ihrer Bank legen und wie ausgebaut das Geldautomatennetz von Banken ist. Die Sparkassen bieten so z.B. 24.600 Geldautomaten zur kostenlosen Nutzung an. Heben Sie allerdings Geld einem einem Automaten einer fremden Bank ab, können die Gebühren saftig werden.
Insbesondere Onlinekonten sind in den letzten Jahren für viele Menschen eine interessante Alternative zum herkömmlichen Bankkonto geworden. Viele dieser neuen Bankinstitute besitzen keine Filialen im hergebrachten Sinne mehr. Sie sind aber bequem per Internet oder telefonisch zu erreichen. Aufgrund eines fehlenden großflächigen Geldautomatennetzes sind einige Onlinebanken dazu übergegangen, eine kostenfreie Bargeldversorgung an praktisch allen Geldautomaten über die Kreditkarte anzubieten. Kostenfreies Abheben ist dadurch im gesamten Euroraum oder sogar weltweit kostenlos möglich.
Abgesehen vom monatlichen Grundpreis und dem Kostenfaktor Geldabheben sind Gebühren für Buchungen, Maestro- und Kreditkarten und Guthaben- bzw. Dispozinsen bei der Kontowahl zu berücksichtigen. Durch Überweisungen per Beleg und den Versand von Kontoauszügen per Post können auch ansonsten günstige Onlinegirokonten kostspielig werden.


Als Alternative zu einem Konto mit hoher Guthabenverzinsung ist es sinnvoll ein Tagesgeldkonto in Betracht zu ziehen. Bei Zinsänderungen bleiben sie damit flexibel. Sollten Sie Wert auf eine Kreditkarte legen, weil Sie z.B. häufig im Ausland unterwegs sind, können Sie diese auch separat von einer anderen Bank beziehen als, der bei der Sie Ihr Girokontoführen. Damit Sie das passende Angebot für sich finden, steht Ihnen Tarife.net mit dem Girokontorechner hilfreich zur Seite.



Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden