Versicherungen

Versicherer skeptisch gegenüber Pflichtversicherungen von Naturkatatrophen

Ein Jahr ist es her, das Juni-Hochwasser 2013. Auf der "Naturgefahrenkonferenz" des Gesamtverbands der deutschen Versicherungswirtschaft in Berlin wurde jetzt am Dienstag eine erste Bilanz gezogen. Schäden in Milliardenhöhe sind durch das Hochwasser in Sachsen, Sachsen-Anhalt, Bayern, Thüringen und Baden-Württemberg entstanden. 1,8 Millarden Euro wurden nach dem Hochwasser durch Versicherer an Privat- und Geschäftsleute gezahlt. Zudem Staat beteiligte sich der Staat mit ca. 8 Milliarden Euro am Wiederaufbau der durch das Hochwasser geschädigten Infrastruktur.

PKV, GKV - Welche ist die Versicherung für wen?

Steigende Beiträge bei Versicherungen, sei es nun die private oder die gesetzliche Versicherung mit ihren Sonderbeiträgen, sind keine Neuheit. Gerade erst letztes Jahr erhielten viele privat Krankenversicherer im Zuge der Umstellung auf die Unisex-Tarife Mitteilungen für deutliche Beitragshöhungen und auch dieses Jahr bleiben Prämienerhöhungen nicht aus. Das führt natürlich dazu, dass gerade privat Versicherte, die kräftig draufzahlen müssen, gern bereit sind zu einer Krankenversicherung mit geringeren Beiträgen zu wechseln.

Die "Winter-Wette" mit der Allianz

Ob Kosten für Öl und Gas bei Eigentümern oder eine hohe Nebenkostenabrechnung bei Mietern, die steigenden Heizkosten machen sich bei allen immer deutlicher bemerkbar. Sehr kalte und lange Winter, wie in den letzten Jahren, tun ihr übriges um das Haushaltsbuget weiter zu belasten. Die "Kälteschutz"-Versicherung der Allianz verspricht das Risiko Heizkosten für Sie kalkulierbar zu machen. Unabhängig von Ihrer Heizkostenabrechnung gibt es Entschädigungen für besonders frostige Tage.

Am 2.12. ist dies Jahr Stichtag für den KFZ-Versicherungswechsel

Wie jedes Jahr wird man immer zum 30. November aufgefordert doch über einen Wechsel seiner KFZ-Versicherung nachzudenken. Und wie jedes Jahr kann es sich durchaus lohnen. Typenklasse, Regionalklasse, Schadensfreiheitsklasse - Nicht nur Ihr persönliches Fahrverhalten kann Einfluss auf die Höhe Ihrer KFZ-Versicherungsrechnung haben. Darum sollte, auch wenn man letzlich doch nicht wechselt, die KFZ-Versicherung sei es num mit oder ohne Kasko unter die Lupe genommen werden.

Riestern, aber in welcher Form? - Wohn-Riester

Eines ist wohl jedem mittlerweile klar, nur mit der gesetzlichen Rente wird es im Alter knapp. Privat vorsorgen ist also beinahe schon ein muss, aber wie? Riester-Verträge sind eine Möglichkeit die durch staatliche Zulagen, Steuervorteile und Garantien für Sparer insteressant sind.

SPD und Krankenkassen sind für Abschaffung des einheitlichen Beitragssatzes

Eine umfassende Gesundheitsreform und damit die Abschaffung des einheitlichen Krankenkassenbeitragssatzes und des Zusatzbeitrages fordert Christoph Straub von Deutschlands neuer Bundesregierung. "Die nächste Regierung kommt um eine umfassende Reform nicht herum", so Straub, Vorstandsvorsitzender der Barmer GEK, Deutschlands größter Krankenkasse. "Der Gesundheitsfonds in der jetzigen Form war von der letzten großen Koalition als Übergangsregelung gedacht. Das hat sich so nicht bewährt und muss neu strukturiert werden." Und auch andere große Ersatzkassen wie z.B.

Für Hausbesitzer wird das Wetter teuer

Banner 250x250

Nach Hochwasser und Hagel gibt es jetzt einen weiteren Grund der Hausbesitzern eine teure Überraschung beschert - die Rechnung der Wohngebäudeversicherung. Und in diesen Unwettern liegt auch der Grund, so betonen alle Versicheungsunternehmen einhellig, dass die Prämien derzeit rapide ansteigen.


Regen, Sturm, Hagel- und Frost verursachten überdurchschnittlich viele Schäden die für die Versicherungen zu scherzhaften Schadenszahlungen an ihre Versicherten führen. Nach ersten Schätzungen der Münchner RE, die Teile des Risikos von Versicherungen übernimmt und diese umfassend im Versicherungsgeschäft berät, lagen die Kosten der ersten neun Monate des Jahres 2013 allein für Schäden aus Naturkatastrophen in Europa die von den Versicherungen getragen werden müssen bei 17 Milliarden Euro.

"Telematik" - Das neuste in Sachen Autoversicherung

Datensicherheit oder weniger bezahlen. Viele Deutsche Autofahrer würden sich, um bei ihrer Autoversicherung sparen zu können, zwar digital überwachen lassen, sie sorgen sich aber mehr als ihre europäischen Nachbarn um die Sicherheit der gesammelten Daten.

Barmer GEK Chef fordert individuelle Beitragssätze

Da nach sich Ansicht des Vorstandsvorsitzenden der BARMER GEK Christoph Straub der Gesundheitsfonds und mit ihm der Einheitsbeitrag bei den gesetzlichen Krankenkassen nicht bewährt hat, fordert er von der Bundesregierung eine Reform des Gesundheitswesens. Er befürchtet, das bei einem weiterem Festhalten am aktuellen Gesundheitssystems die Rücklagen der Krankenkassen erheblich schrumpfen werden.

Die wichtigste Versicherung überhaupt - Die Berufsunfähigkeitsversicherung

"Diese Versicherung braucht jeder!" und bei keiner Versicherung ist dieser Satz heute so angebracht wie bei der Berufsunfähigkeitsversicherung. Riester und Hartz, mit diesen Namen werden die deutliche Einschnitte in der staatlichen Rente und der Arbeitslosenversicherung verbunden.

Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden