Reisen

Golfurlaub in Oberösterreich

Golf ist ein Sport, den viele Menschen auch im Urlaub ausüben. Man findet dafür oft wenig Zeit und deshalb versuchen viele, wenigstens im Urlaub ein paar Runden Golf zu genießen. Golfreisen sind daher keine Seltenheit mehr und werden von immer mehr Urlaubern gerne gebucht. In Oberösterreich findet man schon viele Hotels, die sich mit der Thematik "Golf" beschäftigt haben. Ein Wellnessurlaub in Österreich kann so geschickt mit einer Golfreise kombiniert werden.

Aktiver und abwechslungsreicher Urlaub in Salzburg

Wenn man mit seinen Freunden, der Familie oder auch alleine einen schönen und unterhaltsamen Urlaub machen und dabei auch etwas Neues sehen und kennenlernen möchte, dann ist Österreich ein guter Tipp? Wenn man auch noch begeisterter Musikliebhaber bzw. auch Opern- bzw. Schauspielfan ist, dann wäre Salzburg ein sehr zu empfehlender Urlaubsort. Dort sollte man auf keinen Fall die Salzburger Festspiele verpassen, die jedes Jahr etwa fünf bis sechs Wochen andauern.

Ticket, ja - Platz im Flieger, nein

Der Urlaub ist gebucht, man ist vor lauter Vorfreude auf den kommenden Urlaub schon ganz aufgeregt, Sicherheits- Visums- und Passkontrollen erfolgreicht passiert und auch ein Streik war kein Hindernis beim Einchecken, aber trotz gültigem Ticket - kein Platz im Flieger. Eine unfreiwillige Nichtbeförderung kann jeden treffen. Ob EDV-Fehler oder eine Überbuchung, bei der die Airlines darauf spekulieren, dass nicht alle Fluggäste rechtzeitig erscheinen und einige Sitzplätze mehrfach verkauft wurden, das Ergebnis ist dasselbe, man kommt nicht an den Urlaubsort.

Urlaub in der Türkei

Eines der beliebtesten Reiseländer der Österreicherinnen und Österreicher ist die Türkei. Nicht mehr wie vor 10 oder 15 Jahren kommt für einen Urlaub im Sommer nur die Adria und damit Urlaubsorte in Italien oder Kroatien in Frage. Schon längst sind viele heimische Urlaubsgäste auf den Trend umgestiegen, ihren Urlaub in der Türkei zu verbringen.

Preistransparenz an Tankstellen in der 2. Phase

Lange geplant und vorbereitet startet die neue Preismeldestelle für Benzin- und Dieselpreise ihren Betrieb. Zwar gibt es schon diverse Apps, die aktuelle Spritspreise ans Smartphone übermitteln, doch die neue Meldestelle soll genauer sein, so der Plan. Und ein Plan ist es noch. Zwar ist das Bundeskartellamt seinen letzten Pressemeldungen nach sehr zufrieden mit den Fortschritten der Meldestelle befindet sich aber noch in der Testphase und Autofahrer können die gesammelten Informationen noch nicht nutzen.

Auswärtiges Amt verschärft Reisehinweise und Veranstalter sagen Ägyptenreisen ab

Ob Internet, Tageszeitung, Radio oder Fernsehen an einem Thema kommt man derzeit nicht vorbei. Die prekäre politische Lage in Ägypten und der immer schwieriger werdenden Sicherheitslage. Anfangs hofften die Reiseveranstalter noch die Lage würde sich schnell wieder von selbst beruhigen. Aber dieses Hoffen hat sich nicht bewahrheitet.

Fahrradfahrer haben jetzt die Wahl - Dynamo, Akku oder Batterie

Das ein Fahrrad, genau wie ein Auto Lampen braucht um bei Nachtfahrten sehen und gesehen zu werden ist klar, aber wie die Beleuchtung erzeugt wird ist ab heute egal. Die Pflicht zum Dynamo wird mit einer Verordnung aufgehoben. Damit sind jetzt auch Lampen mit Akkus oder Batterien an Fahrrädern erlaubt. Bislang erzeugten zwar auch sie Licht an Fahrrädern galten aber bei Verkehrskontrollen gemäß § 67 Abs. 1 StVZO als nicht verkehrssicher, denn nur Licht das mit einer Lichtmaschine erzeugt wird, ist laut Straßenverkehrsordnung zugelassen.

Suchen online aber buchen lieber im Reisebüro

Einen Urlaub zu buchen kostet Zeit, besonders bei uns Deutschen. Immerhin muss erst einmal geklärt werden wohin die Reise überhaupt gehen soll, dann will man auch über die Stadt oder das Land, in das es gehen soll, informiert sein. Es gilt Preise und Angebote der verschiedenen Reiseanbieter zu vergleichen. Und wo geht das einfacher als im Internet? Durchschnittlich neun Stunden auf bis zu 13 Webseiten dauert der Spaß in der Regel und bei Unentschlossenen Reisenden dauert es noch mal länger. Bis zu 15 Stunden mit 20 bis 50 Webseiten, die zu Informationszwecken unter die Lupe genommen werden. Dies gilt für immerhin für 22 Prozent aller Internetnutzer zwischen 14 und 70 Jahren ermittelten Wissenschaftler eine Reiseanalyse der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen.


Behandlung im Urlaub nur gegen Bares

Gerade erst am Urlaubsort in Spanien gelandet, da setzen sie ein, die ersten Kopf- und Gliederschmerzen. Kurze Zeit später kommen Fieber und Atemnot dazu. Ein anderes Szenario man tritt sich am Strand eine Glasscherbe ein oder verletzt sich sonst irgendwie. Alles kein Drama, denn schließlich ist man ja krankenversichert und innerhalb der EU gilt die Deutsche als Europäische Krankenversicherungskarte (EKVK oder auch EHIC) mit der Patienten Anspruch auf eine kostenlose medizinische Versorgung haben.

Krisenstab für gestrandete Urlauber

Der 1994 gegründete und auf Türkeireisen spezialisierte Reiseveranstalter GTI Travel musste am Montag den 3. Juni 2013 aufgrund Zahlungsunfähigkeit mit sofortiger Wirkung seine Tätigkeit einstellen und angekündigt, dass ein Insolvenzantrag gestellt wird. Kunden die am Montag von den Flughäfen Paderborn, Frankfurt und Nürnberg ihren Urlaubsflug in Richtung Antalya antreten wollten, können nicht mehr befördert werden und auch die türkische Fluggesellschaft Sky Airlines hat in diesem Zusammenhang ihren Flugbetrieb auf dem deutschen Markt eingestellt.

Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden